• images/slidervolleyball/Panorama.jpg
  • images/slidervolleyball/banner_otto_2019.jpg

Heimsiege für Liebensteiner Volleyballerinnen

 

Am 24.11.18 bestritt die Damenmannschaft des SV Medizin Bad Liebenstein ihr zweites Heimspiel in der Bezirksliga. Zu Gast waren die Damen des FSV Gotha und VC Gotha II. Die Bad Liebensteinerinnen konnten an diesem Tag personell aus den Vollen schöpfen. So war es für Kapitänin Anne-Kathrin Herbst gar nicht so leicht die passende Startaufstellung zu finden.
Zu Anfang experimentierte sie deshalb mit einer sehr jungen Aufstellungsformation. Darunter auch die jüngste Spielerin der Mannschaft Cora Roggenkamp.

SV Medizin Bad Liebenstein - FSV Gotha 3:2 (-22,-20,15,23,6)
SV Medizin Bad Liebenstein - VC Gotha II 3:0 (9,14,7)

 

DamenDer erste Satz gegen den FSV Gotha verlief etwas holprig, was unter anderem an einigen Abstimmungsfehler lag. Den Gastgeberinnen aus Bad Liebenstein fehlten immer ein bis zwei Punkte, um zum Gegner aufschließen zu können. Ein Wechsel in der Annahme brachte auch nicht den gewünschten Erfolg. So ging der erste Satz mit einem Stand von 25:22 an die Gäste aus Gotha.
Der zweite Satz startete sehr gut, Sophie Heckroth brachte den Medizinerinnen mit druckvollen Aufschlägen einen Vier-Punkte Vorsprung. Die Damen des FSV ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und konterten ebenfalls mit einer guten Aufschlagsserie. Auch in diesem Satz konnten die Gastgeberinnen ihre Annahme nicht festigen und somit ging auch der zweite Satz an den Gegner.
Nach einer kurzen Verschnaufpause und Anfeuerungsrufen durch die Zuschauer fassten die Damen aus Bad Liebenstein neuen Mut und versuchten mit einer veränderten Startaufstellung ihr Können unter Beweis zu stellen. Durch präzise Zuspiele von Theresa Hering konnten die Mittelangreiferinnen Saskia Faerber und Pauline Nelles sicher ihr Angriffsspiel durchsetzen und erspielten einen großen Vorsprung. Der Kampfgeist kehrte zurück und aus dem Vorsprung wurde ein deutlicher Sieg. (25:15)
An die im dritten Satz wiedergefundene Stabilität konnten die Gastgeberinnen im darauffolgenden Satz jedoch nicht sofort anknüpfen. Erst nach einer Auszeit bei einem Stand von 4:10 fasten die Damen vom SV Medizin den Willen das Spiel nicht als verloren hinzugeben. Somit konnte durch harte und platzierte Angriffe von Cora Berthold und Anne-Kathrin Herbst der Rückstand wieder aufgeholt und sogar in einen Vorsprung umgewandelt werden. Letztendlich ging auch dieser Satz, wenn auch sehr knapp, mit 25:23 an den Gastgeber..
Mit zunehmender Entschlossenheit starteten die Bad Liebensteinerinnen in den Tie-Break. Gegen das hochkonzentrierte und motivierte Team konnte der Gegner nicht mehr mithalten. Somit konnte die Damenmannschaft aus der Kurstadt mit einem Endstand von 15:6 das Spiel noch für sich entscheiden.

Die Freude und den Jubel nahmen sie mit ins zweite Spiel des Tages gegen VC Gotha. Die Damen aus Bad Liebenstein führten kontinuierlich mit großem Abstand, so dass alle Spielerinnen noch einmal eingewechselt werden konnten. Die erfahrenste Spielerin auf dem Feld Evelyn Völker machte es vor und hielt sowohl auf der Ersatzbank als auch auf dem Spielfeld die Stimmung aufrecht. Durch die gewonnene Motivation sicherten sie und ihre Mannschaft sich den ersten Satz. (25:9)
Im zweiten Satz versuchten die Gegnerinnen an die gute Leistung anzuschließen, so dass Kapitänin Anne-Kathrin Herbst sich gezwungen sah, beim Spielstand von 8:8 eine Auszeit zu nehmen. Diese erfüllte voll und ganz ihren Zweck und die Medizinerinnen dominierten wieder das Spiel und gewannen den zweiten Satz mit einem klaren 25:14.
Im dritten Satz zeigten auch die eingewechselten Außenangreiferinnen Tina Schmidt und Brigitte König nochmals ihr Können. Mit ihrem starken Willen und einer sehr guten Mannschaftsleistung sicherten sich die Damen aus Bad Liebenstein auch den letzten Satz. (25:7) Und machten somit Doppelsieg zuhause perfekt.

Für Bad Liebenstein: C. Berthold, S. Faerber, S. Heckroth, A.-K. Herbst, T. Hering, B. König, P. Nelles, C. Roggenkamp, T. Schmidt, E. Völker

 

   
© SV-Medizin 1950 e.V. Bad Liebenstein

Login Form

   

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.